Page-Banner 2

Europas Counter Nr1  

 

Ausfahrt nach Berlin zum 1. DDR Motorradmuseum

Da wir uns alle gern an unsere Jugend zurück erinnern und dabei nicht an unseren damaligen Fortbewegungsmitteln vorbei kommen dachten wir uns wir sollten diese mal wieder Live aus der Nähe anschauen. Nach einigen Recherchen fanden wir dann dieses herrliche 1. DDR Motorradmuseum in mitten von Berlin am Alex. Also setzten wir uns auf unsere Bikes und knatterten über Landstraße nach Berlin. Den ersten Boxenstopp machten wir gleich in Wittenberg am Café Fritz. Hier waren wir am Morgen vor Tourbeginn auf einen Kaffee eingeladen. Den zweiten Stopp machten wir dann an der Harley-Tankstelle in Potsdam (Glienicker Brücke). Von dort ging es ins Zentrum Berlins zum Museum .

Butten-zurück zur Übersicht
Berlin 1

Unser erster Halt in Wittenberg im Café Fritz.

Berlin 2

Ankunft in Potsdam an der Glienicker Brücke

wo wir uns an der Harley-Tanke eine kleine Pause gönnten

Berlin 3
Berlin 4

Angekommen am Moped-Museum

Berlin 5

Zur Verlosung ausgestellt. 1.Preis eine 250er MZ TS1.

Berlin 6

Die Trabant-Sonderausstellung nahmen wir natürlich auch mit.

Berlin 7

Die alte Zapfsäule an der man die Gemischaufbereitung mit einem Drehrad einstellen musste kennen auch noch alle.

Berlin 8

Als aus einem Frauenmund der Satz >Das ist aber ein Haufen Schrott<. ertönte, gab es bei allen umstehenden männlichen Besuchern ein entsetztes raunen gefolgt von energischen Wiederspruch. Nicht war Grit??

Berlin 9

Die guten alten Zeiten ob im Dienst oder Privat, überall fand man unsere Zweiräder

 

Berlin 10
Berlin 11

Dieses Eskort-Motorrad wurde nur 60-mal gebaut.

Berlin 12

Klein anfangen tut jeder.

Berlin 13

Auf dem Heimweg gab es dann an der Spinnerbrücke noch mal was zu futtern.
 

Berlin 14

ÜberDobbrikow (DieScheune) ging es dann wieder nach Hause.

Berlin 15

Am Ende des Tages hieß es dann Abschied nehmen von einer tollen Tagestour.

Butten-zurück zur Übersicht

Top

© Dessauer Biker, online seid 2009.   Letzte Aktualisierung am 30.10.2016