Page-Banner 2

Europas Counter Nr1  

 

Saisonauftakt 2010 zum Hexentanzplatz

DB-Logo-Homepage 11 Avatar

Unseren Saisonstart legten wir auch in desem Jahr auf den Ostersamstag. Die doch ziemlich kühlen Temperaturen sowie die hohe Regenwarscheinlichkeit ließen die Teilnehmerzahl zwar schwinden aber das war kein Grund die Tour ausfallen zu lassen.
Unser Ziel war der Hexentanzplatz im Harz wo uns , dank dem Wettergott, Sonnenschein erwartete. Auch sonst blieb es die gesamte Fahrt über trocken. Das war auch gut so denn Kälte und dann noch Regen wäre uns nicht gut bekommen.

Die letzten Touranhänger erwarteten wir an der Tanke in Köthen.

Hexe 2_640x480

Riesigen Dank sagen wir Kilz Kawasaki in Seegrehna die einem der Dessauer Biker diese herrliche Z1000 zur Verfügung stellte.
Fast war die Tour für unseren Daniel schon gelaufen. Trotz beherzten Schraubereinsatz noch in den Morgenstunden bekammen sie sein Bike nicht zum laufen (Elektrikprobleme). Dann kam ein rettender Satz vom Chef: Nimm die Z1000 und fahr deine Tour. Wir sagen dafür DANKE. Das macht eine gute Werkstatt aus.

Hexe 3_640x480

Pullerpause an der Tanke in Quedlinburg.

Hexe4_640x480

Autofahrer sagen: endlich angekommen. Bei Bikern ist das anders (der Weg ist das Ziel). Trotzdem, als erstes nach der Ankunft, Kippe an.

Hexe 6_309x480
Hexe 5_640x480

Zweite Tätigkeit, Mutti anrufen und sagen dass wir unser Ziel erreicht haben.

Hexe 7_640x480

Danach, Belohnung genießen. Eine wunderbare Aussicht über den Harz.

Hexe8_640x480
Hexe 9_640x480

Der nächste Punkt war dann etwas warmes in den Bauch zu bekommen und das nächste Ziel zu besprechen.

Hexe 10_640x480

Und das nächste Ziel war natürlich die Rappodetalsperre.

Hexe 11_640x480

Nachdem wir uns dann mit mehr oder weniger feste Nahrung versorgt hatten fuhren wir über die herlich, Kurvenreiche Strecke Rübeland, Blankenburg in Richtung Heimathafen.

Butten-zurück zur Übersicht

Top

© Dessauer Biker, online seid 2009.   Letzte Aktualisierung am 30.10.2016